Elena the Tour Guide

Begleite mich durch Hamburg – online und auf eine andere Art

Normalerweise würde ich jetzt auf dem Rathausplatz stehen und normalerweise würdet ihr mir zuhören, wie ich euch zu meiner Stadtführung durch Hamburg begrüße. Doch unormalerweise haben wir gerade eine kleine bis sehr schwerwiegende Gesundheitskrise – denn ein neuer Corona-Virus ist aufgetaucht, der Covid-19 oder genauer SARS-CoV-2. Die Folgen sind verheerend: es werden weiter Menschen sterben, Insolvenz anmelden, ihren Job verlieren, in eine persönliche Krise stürzen – welches Ausmaß das Ganze noch nehmen wird, weiß kaum einer so wirklich richtig einzuschätzen.

Besucht meine Online-Tour

Um uns allen aber das Zuhause-bleiben zu erleichtern und um auf andere Gedanken zu kommen, biete ich meine Stadtführung nun online an. Ich bin ein letztes Mal durch die schon etwas leerer gewordene Innenstadt gegangen und habe mich selbst beim Sabbeln gefilmt. Ja, ohne Selfie-Stick – mein Arm tat danach auch etwas weh. Aber was tut man nicht alles für die Menschheit.

Ihr könnt also nun – weiter unten auf dieser Seite – an meiner Tour teilnehmen, ohne das Haus zu verlassen. Ist das nicht grandios? Und wenn euch meine Arbeit hier gefällt, dann scrollt zum Ende dieser Seite runter und spendiert mir doch einen Kaffee. Gut, ich nehme natürlich auch ein kühles Bierchen oder ein anderes leckeres Getränk – eine Limo etwa.

Das Schöne an einer Stadtführung ist, ihr könnt den Guide ein paar Fragen stellen. Das Unschöne an der Online-Stadtführung ist, ihr könnt dem Guide eigentlich keine Fragen stellen. Das Schöne am Internet ist, ihr könnt mir hier auf der Seite Fragen zu Hamburg stellen und ich beantworte sie euch in meinem Blog, denn diese Stadt ist 1200 Jahre alt:

Du möchtest mehr über das Rathaus erfahren? Ich habe den Jungfernstieg gar nicht erwähnt? Und warum hat sie nicht einmal über den Michel – das Wahrzeichen von Hamburg – geredet? Wo kann man die besten Platten in der Stadt kaufen? Wie hast du den G20 in Hamburg erlebt? Waaas? Du jobbst auch noch in der Boutique Bizarre, dem größten Sex-Shop Europas? Erzähl. Erzähl.

Okay, okay ich packe ja schon aus. Fragt mich, schreibt mir und ich werde euch in meinem Blog entweder via Video oder auch in Textform antworten – oder auch mal beides. Diese Beiträge werde ich dann natürlich von zu Hause aus posten – saftey first. Sollte ich eine Frage nicht beantworten können, werde ich sie natürlich ausgiebig recherchieren – immerhin bin ich eine Journalistin mit guten Kontakten.

Also, immer schön sauber bleiben. Und jetzt viel Spaß bei meinem Rundgang durch Hamburg.
Teil 1
Teil 2

Teil 3
Teil 4

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten